Cologne: 09.–12.05.2023 #interzum

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

interzum @home 2021 with the Speakers’ Corner and the interzum awards

The Product Stage, the materials.cologne conference and the interzum awards are set to be further highlights in exhibitor-visitor communication

The May 2021 edition of interzum will mark its debut as a fully fledged digital event. The leading international trade fair’s new digital platform, interzum @home, will enable all participants to achieve additional international reach combined with a digital trade fair experience. This will allow them to make contact with even more international decision makers, opinion leaders and multipliers across the globe – this year digitally. As with the established physical event, the online trade fair matrix will be enriched by exciting special events. Alongside three attractive digital stages devoted to green smart materials, mattress recycling and trends, the accompanying events include the materials.cologne conference, the Product Stages as the exhibitor showcases and the interzum awards, which will be presented in line with their usual schedule. Together, these formats will generate attention for exhibitors and trade fair participants. 

The digital stages for the exhibitors, known as the Product Stages, will focus on presenting innovations and sharing insights between exhibitors and trade visitors. Here suppliers to the furniture production and interior construction industry can choose the issues that they want to communicate to their target sectors: new products, best practices, R&D or other important topics for the particular company. The numbers of participants are unlimited, and the presentations on the stages will be available to interested viewers on demand for an extended period. The segments on the Product Stages provide participants with 20 minutes for content streaming accompanied by session-based chats. They will then be available to view as video on demand. As part of the official event programme for interzum @home, the Product Stages benefit from an exceptionally high profile. 

The materials.cologne platform and conference for design and innovation is devoted to materials and sustainability. In collaboration with interzum @home, the conference’s initiator, Martin Beeh, aims to target an audience of designers, architects, interior architects and decision makers at innovative companies with a line-up of specialist talks by international experts on materials issues and a selection of masterclasses. “To mark the premiere of the supplier trade fair interzum as a digital-only format, we will communicate a brief daily summary of the talks and the takeaways from the masterclasses online on materials.cologne.TV,” says Beeh, a materials expert and designer, outlining a new, additional feature for the conference.

The interzum award for innovative products, a long-established, highly acclaimed accolade, will also celebrate its virtual premiere this year: The submission of products by suppliers to the furniture and interior construction industry, the jury’s deliberations and the presentation of the prizes will all take place digitally. The prize-giving ceremony will be streamed on the interzum Trend Stage following the opening of the trade fair.  

The interzum award: intelligent material & design underscores the importance of design as a value-added factor and is open to interzum @home participants exclusively. For many years, the prize-winners have used the award as a powerful statement and a means to positively differentiate themselves from the competition in terms of quality in marketing and sales, but also in many other areas beyond these fields. In this way, the presentation of the awards and the other accompanying events support the core goals of the leading trade fair: successfully showcasing innovative ideas to a trade audience, bringing the entire industry together every two years, and forging excellent and lasting commercial relationships. 
Copy text to the clipboard

interzum @home 2021 mit „Speakers Corner” und „interzum award“

„Product Stage“, Materialkonferenz von „materials.cologne“ und „interzum award“ als weitere Highlights der Kommunikation Aussteller-Besucher

Mit der Veranstaltung im Mai 2021 wird die interzum erstmals zu einer vollwertig digitalen Messe. Die neue digitale Plattform der interzum, die interzum @home, ermöglicht allen Teilnehmern, eine zusätzliche internationale Reichweite in Verbindung mit einem digitalen Messeerlebnis. Damit können noch mehr internationale Entscheider, Meinungsführer und Multiplikatoren weltweit erreicht werden – in diesem Jahr digital. Bereichert wird der Online-Messematrix wieder durch spannende Sonderveranstaltungen neben drei attraktiven digitalen Bühnen zu den Themen, Green Smart Materials, Mattress Recycling und der Trend Stage werden zudem die Materialkonferenz materials.cologne, die Ausstellerbühnen der „Product Stages“ sowie die regelmäßig verliehenen interzum award für Aufmerksamkeit sorgen. 

Ganz auf die Vorstellung von Innovationen und die Weitergabe von Insights zwischen Ausstellern und Fachbesuchern konzentrieren sich die digitalen Bühnen für die Aussteller, die „Product Stages“. Hier bestimmen die Zulieferer selbst, welche Themen sie in die Zielbranchen kommunizieren wollen: neue Produkte, Best Practice, F/E- oder andere wichtige Themen aus Unternehmenssicht. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt und durch die On-Demand-Verfügbarkeit der Stage-Präsentation können die Beiträge noch für eine längere Zeit vom interessierten Publikum angeschaut werden. Die Sitzungen bieten 20 Minuten Raum für Contentstreaming mit begleitenden, session-basierten Chats. Anschließend sind sie über Video-on-Demand abrufbar. Als Teil des offiziellen Eventprogramm auf interzum @home genießt diese Präsentationsbühne ganz besondere Aufmerksamkeit. 

Die Plattform und Konferenz für Design und Innovation „materials.cologne“ konzentriert sich auf den Schwerpunkt Material und Nachhaltigkeit. In Zusammenarbeit mit interzum@home will Initiator Martin Beeh mit Fachreferaten internationaler Experten zu Materialthemen und in mehreren „Master Classes“ vor allem Designer, Architekten, Innenarchitekten sowie Entscheider aus innovativen Unternehmen ansprechen. „Anlässlich der Premiere der Zuliefermesse interzum als rein digitales Messeformat werden wir täglich eine Kurzzusammenfassung der Vorträge und Master Class-Ergebnisse bei materials.cologne.TV im Netz kommunizieren“, so Materialkundler und Designer Beeh zu einem neuen, zusätzlichen Feature der Konferenz.

Die seit vielen Jahren hoch geschätzte Produktauszeichnung interzum award erlebt in diesem Jahr nun ebenfalls ihre virtuelle Premiere: die eingereichten Zulieferprodukte für Möbelindustrie und Innenausbau sind digital, die Jurysitzung erfolgt digital und auch die Preise werden digital verliehen – im Anschluss an die Messeeröffnung auf dem Kanal der „interzum Trend Stage“.  

Der „interzum award: intelligent material & design“ unterstreicht die Bedeutung des Wertschöpfungsfaktors Design und ist exklusiv den Teilnehmern der interzum @home vorbehalten. Seit vielen Jahren wird er von den Preisträgern als aussagekräftige Botschaft genutzt, um sich nicht nur in Marketing und Vertrieb positiv und wertig vom Wettbewerb abheben. Und damit unterstützen diese Preisverleihung ebenso wie die anderen begleitenden Events das Kernziel dieser Leitmesse: innovative Ideen der Fach-Öffentlichkeit erfolgreich zu präsentieren, die gesamte Branche im zweijährigen Rhythmus zusammenzubringen und nachhaltige, erstklassige Geschäftsbeziehungen anzubahnen!  

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Markus Majerus

    Markus Majerus Communications Manager

    Tel. +49 221 821-2627
    Fax +49 221 821-3544

    Write an e-mail